Stefan Frädrich bloggt

 Seite   1  2  3  4  5  »  ...  12 

Wann es feige ist, feige zu sein (und wann nicht)

Liebe Schweinehundefreunde,

ich finde ja, es ist nichts dabei, „feige“ zu sein: wenn uns ein betrunkener Autofahrer chauffiert, wir unser gesamtes Vermögen auf eine einzige Aktie setzen oder wir in den Eisbärkäfig klettern, um mit Knut zu kuscheln. Hier gilt: hohes Risiko! Mag sein, alles geht gut aus. Aber was, wenn nicht? Dann hätten wir gute Chancen auf einen „Darwin-Award“ wegen Dämlichkeit. Besser also, wir kneifen.  · mehr ›

Selbstfindung ist Opferhaltung

Liebe Schweinehundefreunde,

kennen Sie die Formulierung: „Ich muss mich selbst finden“?

Meist tauchen solche Selbstfindungsfloskeln im Zusammenhang mit dem Wörtchen „erst“ auf, um gleich darauf eine Wenn-dann-Bedingung zu formulieren: „Erst wenn ich mich (wieder/wirklich) selbst finde, geht es mir gut/bin ich glücklich/stimmt mein Leben.“

Aussage im Umkehrschluss: So lange man sich selbst nicht „gefunden“ hat, ist man noch auf der Suche – und hat alles Recht der Welt, sich (noch) nicht (wirklich) gut zu fühlen/unglücklich zu sein/sein Leben als irgendwie falsch zu empfinden.  · mehr ›

AC/DC und das „erste Mal“ …

Liebe Schweinehundefreunde,

vor ein paar Wochen genoß ich auf meiner Dachterrasse AC/DC – live: Am Stadtrand gaben die australischen Hard-Rock-Dinos ein kilometerweit hörbares Open-Air-Konzert. Gute Sache!

Doch während ich ziemlich happy altbekannten Songs wie „For Those About to Rock“, „Back in Black“ oder „Thunderstruck“ lauschte, fragte ich mich, wie oft die älteren Herren um Angus Young und Brian Johnson diese Stücke in ihrem Leben wohl schon gespielt haben mochten – und wie sie es hinbekamen, ihr Publikum auch noch beim X-tausendsten Mal so mitzureißen?  · mehr ›

So treffen Sie die richtigen Entscheidungen!

Liebe Schweinehundefreunde,

wie Sie sicher bereits bemerkt haben, ist es gar nicht immer so einfach, die richtigen Entscheidungen zu treffen:

  • „Was soll ich langfristig beruflich machen?“
  • „Soll ich Schatzi wirklich heiraten?“
  • „In was soll ich bloß investieren?“
  • „Was ziehe ich heute an?“ · mehr ›

Ratten, die das Schiff als erste verlassen …

Liebe Schweinehundefreunde,

 

kennen Sie folgende Situation?

Das Badewannenproblem

Sie liegen entspannt in der Badewanne. Schon eine Weile. Von Zeit zu Zeit füllen Sie warm nach, denn Ihr Badewasser kühlt sonst aus. Ja, so lässt es sich aushalten.

Wobei: Wenn Sie ehrlich sind, ist es nicht mehr so schön wie zu Beginn. Die Haut schrumpelt schon. Ein bißchen langweilig wird es auch. Außerdem hätten Sie noch etwas anderes zu tun. Trotzdem bleiben Sie liegen. Jetzt aufstehen? Wo Sie gerade so entspannt sind? Und (wenn auch nur für kurze Zeit) die kalte Luft ertragen, bevor Sie sich abtrocken? Och, nö. Jetzt noch nicht. Sie beschließen, erst in ein paar Minuten aufzustehen.  · mehr ›

Mein 1. Motivation-Song: „Hast du die Eier?“

Liebe Schweinehundefreunde,

vor einiger Zeit hatte ich einen ziemlich seltsamen Vortrag. Einen, der mich hinterher wirklich eine Weile grübeln und kopfschütteln ließ.

Ein schrecklicher Vortrag als Inspiration …

Eine Firma hatte mich gebucht, um mal ihre Belegschaft „aufzurütteln“. Doch viel aufzurütteln war da nicht: Selten habe ich in den letzten 12 Jahren in so eine Masse zutiefst ausdrucksloser Gesichter geschaut. Mühsam quälte ich mich von Vortragsminute zu Vortragsminute. Das Publikum taute nach und nach zwar irgendwie auf – und war schließlich sogar einigermaßen gut drauf. (Naja, für dortige Verhältnisse …) Trotzdem hatte ich auf der Heimfahrt jede Menge Zeit, über die graue Gruppe nachzudenken und echtes Mitleid zu entwickeln.  · mehr ›

GEDANKENtanken eröffnet Café // Co-Working // Shop // Bibliothek …

Liebe Schweinehundefreunde,endlich, endlich, endlich ist es soweit: Unser GEDANKENtanken-Café ist eröffnet!

Wobei der Name „Café“ ein wenig in die Irre führt. Denn unsere neue Location, die wir „GEDANKENtanken-Lounge“ genannt haben, bietet mehr als nur die Möglichkeit, im hippen Belgischen Viertel ein Käffchen zu schlürfen. Viel mehr. Aber fangen wir damit der guten Ordnung halber einfach mal an:

Kaffee // Kuchen // Limos // Snacks // Suppen …

In der Brüsseler Str. 92 (50672 Köln) wartet auf Sie ab sofort ein wunderschönes Café, in dem Sie in gemütlichen Ledersesseln (Sie ahnen es) leckersten Kaffee und diverse andere Getränke trinken können. Natürlich können Sie den Kaffee auch mitnehmen (so genannter „Gehkaffee“). Oder Sie kommen einfach mal vorbei, wenn Sie Hunger haben, denn es gibt bei uns auch Kuchen, Snacks, Suppen, Kekse, Obst und so weiter. Offen haben wir täglich von 9 bis 21 Uhr. Außer sonntags. Familytime.

Bücher // Bilder // Postkarten // Shop …

Aber GEDANKENtanken wäre nicht GEDANKENtanken, wenn man in unserer neuen Lounge keine (natürlich) GEDANKEN tanken könnte! Also haben wir ein fettes Bücherregal für Sie gefüllt – mit einer klasse Auswahl hervorragender Business- und Coaching-Bücher, in denen Sie frei schmökern können, so viel Sie wollen. Und wenn Ihnen eines gefällt: Kaufen Sie es einfach!

Darüber hinaus finden Sie in der GEDANKENtanken-Lounge auch eine schöne Auswahl an Geschenkartikeln (z.B. „Günter“-Tassen und -Plüschtiere), gerahmten Bildern mit motivierenden schlauen Sprüchen und Postkarten.

Bühne // Videos // Lesungen // Performance …

Damit Sie bei uns GEDANKEN auch live tanken können, steht in unserer Lounge auch eine kleine Bühne. Hier veranstalten wir regelmäßig Vortragsabende (derzeit dienstags) mit wechselnden Rednern. In den letzten Wochen haben wir das Format bereits getestet – mit Erfolg: Schauen Sie mal die Timeline unserer GEDANKENtanken-Lounge-Facebookseite durch. Auch heute (Dienstag) Abend findet bei uns wieder ein solcher Vortragsabend statt. Beginn ist 18.30 Uhr.

Ebenso veranstalten wir Lesungen bzw. bieten Autoren und Verlagen an, Lesungen zu veranstalten. Die nächste in genau einer Woche.

Kleines GEDANKENtanken-Extra: Auf Fernsehern können Sie sich Live-Mitschnitte von unseren Rednernächten anschauen. Per Funkkopfhörern, die zur insgesamt ruhigen Lese-Denk-Chill-Atmosphäre beitragen, können Sie den Rednern zuhören.

Und wenn Sie selbst mal bei uns auf die Lounge-Bühne möchten? Oder unsere Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung buchen wollen? Schreiben Sie uns bei Facebook!

Co-Working // Besprechungen // Seminare // freies WLAN …

Saßen Sie schon einmal gut gelaunt mit einem Laptop in einem Café und haben gearbeitet? Dann werden Sie die GEDANKENtanken-Lounge lieben! Zum einen geht es bei uns ruhiger zu als in üblichen Cafés (leisere Musik z. B.), so dass Sie sich besser konzentrieren können. Zum anderen finden Sie, neben freiem WLANarbeitstaugliche Tresentische und bequeme Sessel. Einfach Rechner aufklappen und los geht’s!

Die Krönung aber ist unser GEDANKENtanken-Co-Working-Bereich mit 10 separaten Schreibtischplätzen, die Ihnen eine Büroumgebung bieten, u. a. mit sportlichen und sehr lässigen Bürostühlen, Drucker, Kopierer und so weiter. Diese Arbeitsplätze sind stundenweise und tageweise zu mieten.

Darüber hinaus können Sie in der Lounge auch Arbeits-, Meeting- oder Seminarräume mieten.

Hier ein paar Impressionen. Weitere finden Sie bei Facebook.

Ach ja, und damit wir einander bald mal wieder persönlich treffen: Zur Zeit finden Sie mich fast täglich in der Lounge …

Ich freue mich auf Sie!

Ihr

Stefan Frädrich

 

Es lebe der Zufall!

Liebe Schweinehundefreunde,

vor einiger Zeit habe ich mich bei einem Seminar als Skeptiker geoutet: Der Seminarleiter (der ich nicht selbst war) fragte die Gruppe, wer an den Zufall glaube. Natürlich habe ich mich gemeldet. Interessanterweise als einziger.  · mehr ›

Im Auge des Sturms

Liebe Schweinehundefreunde,

ein frohes neues Jahr! Gute Vorsätze und so? Jaja. Blabla …

Wenn Sie meine Arbeit verfolgen, dürfte Ihnen klar sein, wie ich zum Jahreswechsel samt seiner motivatorischen Ambitionen stehe: kritisch distanziert. Denn ich weiß (Sie natürlich auch): Die meisten „Vorsätze“ sind nichts als heiße Luft. Wünschchen. Träumchen. Leere Worte. Gut gemeint, aber letzlich Alibis, um sich weniger schlecht zu fühlen. Denn: Mindestens einmal im Jahr über größere Zusammenhänge nachzudenken, ist besser als gar nicht. Und weil Vorsätzchen ohnehin von den meisten gebrochen werden, geht das kurz nach der hysterischen Welle allgemeiner Absichtserklärungen wenigstens ohne schlechtes Gewissen. · mehr ›

Das müssen Sie sich anschauen!

Liebe Schweinehundefreunde,

gestern stand ich in unserem Teambüro und hatte mal wieder ein ausgeprägtes Grinsen im Gesicht.

Der Grund ist *eigentlich* ein recht *kleiner* und wäre kaum der Erwähnung wert: Wir (GEDANKENtanken) haben ein Video gemacht und online gestellt – so wie wir es seit fast zweieinhalb Jahren tun. · mehr ›